Teambuilding
Vom Ich ... zum Du ... zum Wir ... zum Team
Teaming up
Wie eine Gruppe zum Team wird
Teamtraining
Miteinander voneinander lernen
Reteaming
...weil Veränderung die einzige Konstante ist

Teambuilding

…oder wie die Gruppe zum Team wird

Teambuilding nach unserem Verständnis heißt, wenn ein bereits bestehendes Team seine inneren Struk­turen überdenkt. Dabei nehmen wir Arbeits­pro­zesse in den Blick. Oder Führungs­rollen. Oder die Bespre­chungs­kultur. Oder aber Themen wie gegen­seitige Erwar­tungen, Vertrauen, Misstrauen.

Was auch immer es gerade braucht.

Wir arbeiten ausschließlich mit jenen Themen, die die Teammit­glieder zu Beginn des Workshops entweder selbst einbringen oder die sich aus der Arbeit mit der Gruppe ergeben. Darin sind wir stark. Und das unter­scheidet Teamklau­suren von klassi­schen Trainings. So werden die Betrof­fenen auch tatsächlich zu Betei­ligten.

Gut bewährt hat sich der Einsatz eines Teamdia­gno­se­instru­ments im Vorfeld des Workshops. Je nach Frage­stellung und Zielsetzung bringen wir unter­schied­liche Frage­bögen zum Einsatz, deren Ergeb­nisse – von uns anony­mi­siert ausge­wertet – die Grundlage für die weitere Arbeit mit dem Team bilden.

Und manchmal zeigt sich im Rahmen eines Teambil­dungs­pro­zesses, dass für ein oder mehrere Teammit­glieder oder für die Führungs­kraft ein flankie­rendes Coaching hilfreich sein könnte. Hier bieten wir Ihnen gerne syste­mi­sches Business­coa­ching an. Davon wird aber an anderer Stelle erzählt.

Teaming Up & Reteaming

„Wie man startet, so liegt man im Rennen“, heißt es treffend.

Die Phase, in der sich ein Team neu formiert oder verändert, entscheidet über die künftige Qualität der Zusam­men­arbeit. Erfolg oder Misserfolg eines Teams hängen ganz stark davon ab, wie weit es gelingt, dass alle Mitglieder ihren Platz innerhalb der Gemein­schaft finden und wie gut das Team unter­schied­liche Persön­lich­keiten, Arbeits- und Denkweisen integrieren kann.

Mit diesem Angebot richten wir uns zum einen an Teams, die am Beginn ihrer Zusam­men­arbeit stehen. Nach Mergern beispiels­weise. Oder Abtei­lungen, die neu gegründet wurden. Oder neue Projekte, die aus der Taufe gehoben wurden.

Zum anderen an bereits länger bestehende Teams, die stärkere perso­nelle oder inhalt­liche  Verän­de­rungen durch­laufen haben. Mögli­cher­weise haben entschei­dende Personen das Team verlassen. Oder es kommen mehrere Menschen dazu. Manchmal reicht auch nur eine Person. Oder Aufga­ben­ge­biete haben sich verändert und die Teamstruktur muss nachge­zogen werden. Oder oder oder…

Was immer es ist, wir sind mit Passion dabei!

Teamtraining

Gemeinsam mehr erreichen

Nicht nur einzelne Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter, sondern auch ganze Teams sind unglaublich lernfähig. Wenn man sie lässt.

Gezieltes gemein­sames Training zu spezi­ellen Frage­stel­lungen kann ein Team dabei unter­stützen, häufig auftre­tende Probleme effizi­enter zu handhaben. Dabei geht es sehr sehr oft um Konflikt­ma­nagement. Gut zu streiten ist ja bekanntlich eine Kunst… Aber auch Themen wie Bespre­chungs­ma­nagement oder Sitzungs­leitung, oft gekoppelt mit Zeitma­nagement werden häufig nachge­fragt.

Wir bieten von der Trainings­kon­zeption über die Seminar­durch­führung bis hin zur Evaluation alles aus einer Hand. Immer zugeschnitten auf die konkrete Problem- bzw. Frage­stellung. Eh klar.

Natürlich können wir nicht alles können. Deshalb greifen wir bei Themen, in denen wir selber keine Expertise besitzen (beispiels­weise Burn out oder Cultural Awareness), auf langjährige Koope­ra­ti­ons­partner zurück.

Ihr Experte in Sachen
Teamor­ga­ni­sation

Paul Bischof­berger

Teament­wicklung mit Passion

Arbeits­schwer­punkte
Moderation von Teampro­zessen aller Art
Lektor an der Ferdinand Porsche FernFH zum Thema Teamor­ga­ni­sation
Konflikt­be­ratung in und mit Teams

E: paul.bischofberger@team-manufaktur.at
T: +43 664 17 52 051

Mit Ihrem Klick auf „Ja, alle Cookies akzeptieren“ stimmen Sie zu, dass Cookies wie hier, in der Datenschutzerklärung und unter Cookie-Einstellungen dargestellt auf der Website von uns und von Drittanbietern verwendet werden dürfen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch auch –einzeln für jeden Zweck und jeden Anbieter – bearbeiten und entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen möchten (ausgenommen hiervon sind unbedingt erforderliche Cookies, die nicht abgewählt werden können), wählen Sie hierzu den Punkt „Cookie-Einstellung“ bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer selbst gesetzten Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Klicken Sie hier, um den Google Analytics-Trackingcode zu aktivieren/deaktivieren.
Klicken Sie hier, um Google-Fonts zu aktivieren/deaktivieren.
Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren.
Wir verwenden unterschiedliche Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“), um auch die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mit diesen Cookies werden von uns und von Drittanbietern mitunter auch personenbezogene Daten verarbeitet. Zu diesen Cookies zählen unbedingt erforderliche Cookies, Leistungs-Cookies - die zur Analyse und Statistik eingesetzt werden - sowie Cookies für Marketingzwecke - wie Personalisierung und Werbung -, die Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website ermöglichen.